thematisches Seitenbild

Hospiztag mit Angehörigen in Uelzen

15.10.2017 18:22 | Niedersachsen/Bremen | von db

Uelzen 14.10.2017 Am Samstag war Welthospiztag, eine Gelegenheit, alle Angehörigen derer einzuladen, die im vergangenen Jahr im Hospiz am Stadtwald verstorben sind. Da auf dem Campus am Stadtwald auch die Adventgemeinde ist, wurde dort ein besonderer Gedenkgottesdienst gestaltet, mit Texten, besinnlicher Musik und der Verlesung der 147 Namen all derer, die in diesem Jahr gegangen sind. Pastor Hans-Otto Reling legte in seinen Gedanken den Fokus auf die Spuren, die jeder Mensch im Leben und in seinen Mitmenschen hinterlässt. 

Nach dem Gottesdienst in der Kirche konnte jeder noch einmal die Gelegenheit nutzen, im Raum der Stille des Hospiz eine Erinnerungskerze anzuzünden und auf der Terrasse einige Musikstücke des Uelzener Saxophonorchesters zu hören. Im Anschluss nutzten noch viele die Möglichkeit zum Gespräch bei Kaffee und Kuchen. Es war ein tröstender Tag, der ein wenig das Gefühl gab, dass man auch im Leid nicht allein sein muss.

© Siebenten-Tags-Adventisten in NiB

ADRAAdventverlagAdvent-Wohlfahrtswerk Bundesstelle (AWW)Theologische Hochschule FriedensauKrankenhaus WaldfriedeMedienzentrum Stimme der HoffnungDeutscher Verein für Gesundheitspflege (DVG)Schulzentrum Marienhöhe